Steierhof Küchenchef Johann Papst empfiehlt



Im Mai ist wieder Spargel-Saison! Und was viele gar nicht wissen, dass er sehr vielfältig einsetzbar ist: als Suppe, im Salat, gebacken, gedämpft, gebraten, mit Fleisch, mit Fisch, mit Sauce Hollandaise und auch als Dessert.


Ich als Küchenchef freue mich auch ganz besonders, dass ich diese „Delikatesse“ frisch aus der Region beziehen kann – nämlich vom Spargelbau Brugner aus Bad Blumau. Hier stimmt einfach die Qualität und die Stangen werden frisch vom Feld direkt ins Hotel geliefert. Denn das Motto von Familie Brugner ist nämlich:


In der Früh gestochen, zu Mittag am Tisch.


Auch unsere Gäste schätzen diese Spezialität sehr. Bei regelmäßigen Ausflügen und Radtouren bin ich sehr stolz, diesen Betrieb vorstellen zu dürfen, damit sie sich persönlich davon überzeugen können, wie der Spargel hier angebaut, gestochen und ausgeliefert wird. Es wird nur das gestochen, was wirklich gebraucht wird, sodass die Frische und Qualität immer gewährleistet ist.


Zubereitung und Rezepte


Ernährung/leichter leben

Für Schlemmer, die Wert auf ihre Figur legen, ist Spargel das ideale Gemüse.
100 g Spargel entsprechen etwa 15 kcal. Spargel ist reich an Vitamin C und B-Vitaminen, er regt die Nierentätigkeit an und wirkt fiebersenkend und entschlackend.

Zubereitung

Pro Person muss mit ca. einem halben Kilogramm Spargel roh gerechnet werden. Nur gründlich geschälter Spargel ist wirklich gut. Beim Schälen darf man nicht sparsam sein. Gerade Anfänger machen oft den Fehler, den Spargel nicht ausreichend zu schälen. Der Spargel wird in kochendem Wasser mit etwas Salz, Butter und Zucker je nach Stärke bissfest gekocht. Anschließend muss rasch in eiskaltem Wasser abgeschreckt werden. Wird der Spargel mit Sauce serviert, soll er in einer Stoffserviette gut abgetropft werden, da sonst die Sauce verwässert wird bzw. auf dem Teller verrinnt.

Rezept: Stangenspargel mit Kräutersauce

Kochen wie oben beschrieben.
Kräutersauce: 15 dag Sauerrahm, 15 dag Frischkäse, 2 EL frische Kräuter gehackt (Petersilie, Schnittlauch, Kerbel, Dill, Estragon), ½ TL Senf, Salz und Pfeffer Sauerrahm und Frischkäse gründlich verquirlen, Kräuter und Senf untermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Gutes Gelingen und Guten Appetit!
Unsere Spargelkunden erhalten ausführliche Rezeptbroschüren.